MENU
Suchen
Datenschutz
Wir legen Wert auf Ihre Privatsphäre. Daher bearbeiten wir Personendaten nur in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht, einschliesslich dem Schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz vom 19. Juni 1992 und, soweit relevant, der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Welche Personendaten erheben und verarbeiten wir?
Personendaten sind Daten, die dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren oder die wir Ihnen anderweitig zuweisen können. Wir bearbeiten bestimmte Personendaten, die Sie uns freiwillig zukommen lassen, z.B. wenn Sie mit uns über E-Mail, das Kontaktformular oder andere Kanäle kommunizieren, wenn Sie uns bitten, Ihnen Materialien oder Einladungen zu Veranstaltungen zuzusenden, oder auch wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden. Zu den Personendaten, die wir bearbeiten, gehören Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Berufsbezeichnung und Geschäftsadresse von Ihnen und gegebenenfalls Ihren Mitarbeitern und Vertretern.

Wie und für welche Zwecke verwenden wir Ihre Daten?
Wir verwenden Ihre Personendaten in der Verwaltung unserer Beziehung mit Ihnen und zu Kommunikationszwecken, z.B. für den Versand von Einladungen zu Veranstaltungen und Vorträgen, zur Pflege unserer Kontaktliste oder bei Stellenbewerbungen.

Wir verkaufen Ihre Personendaten nicht und geben diese auch nicht anderweitig an Dritte weiter. Lediglich für die Wartung und Pflege unserer IT-Systeme kann unsere IT-Dienstleisterin Zugang zu bestimmten Personendaten haben. Mittels Vertrag hat sich unsere IT-Dienstleisterin verpflichtet, die entsprechenden Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten.

Wie schützen wir Ihre Daten?
Wir wie auch unsere IT-Dienstleisterin setzen geeignete technische und organisatorische Massnahmen ein, um Ihre Personendaten vor Verlust und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Wir überprüfen unsere Sicherheitsrichtlinien und -verfahren regelmässig, um sicherzustellen, dass unsere Systeme sicher sind.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?
Wir bewahren Ihre Personendaten so lange auf, wie dies für die Zwecke, für die sie gesammelt worden sind, notwendig ist oder wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten dazu verpflichtet sind.

Wie verwenden wir Web-Analyse-Tools?
Um unsere Webseite zu optimieren, nutzen wir das Web Analyse-Tool Matomo. Dieses stellt uns in anonymisierter Form Statistiken und Grafiken zur Verfügung, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Webseite geben. Die entsprechenden Nutzungsdaten der Webseite werden auf einem Server mit Standort Schweiz gespeichert und jeweils nach 180 Tagen wieder gelöscht.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?
Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten zu erhalten, Ihre Personendaten zu berichtigen, zu ergänzen, der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu widersprechen oder die Löschung Ihrer Personendaten zu verlangen.

Wie können Sie uns erreichen?
Wenn Sie Fragen haben hinsichtlich der Bearbeitung Ihrer Personendaten oder Ihre Betroffenenrechte geltend machen möchten, können Sie gerne Frau Dr. Simone Walther, unter simone.walther@5001.ch kontaktieren.